Jägerschaft Lüneburg

...gemeinsam für Natur und Jagd

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jägerflohmarkt 12.06.2016

E-Mail Drucken PDF

 

Jungjägerprüfung 2016

E-Mail Drucken PDF

Immer mehr Mitbürger möchten die Jägerprüfung absolvieren

Frauen haben die Jagd entdeckt

Niedersachsen  ist das zweitgrößte Flächenland Deutschlands, aber Jägerland Nummer Eins, denn in Niedersachsen ist jeder 130. Einwohner ein Jäger. Diese lösen bei der Jagdbehörde jedes Jahr etwa 60.000 Jagdscheine. Immer mehr, vom Schüler bis zum Professor,  melden sich zur Jägerprüfung an, wobei der Anteil der Frauen stetig zunimmt. Im letzten Jahr stellten sie fast die Hälfte der Prüflinge. Begünstigt durch die  landwirtschaftliche Struktur, 60 Prozent der Landesfläche wird landwirtschaftlich genutzt, fast 25 Prozent ist mit Wald bestückt, ist das Land  Niedersachsen auch ein wildreiches Gebiet. Außer den alpinen Arten sind alle Wildarten hier heimisch – optimale Voraussetzungen für die Jagd.

Aktualisiert ( Dienstag, den 17. Mai 2016 um 11:16 Uhr ) Weiterlesen...
 

Willkommen im Web-Portal der JÄGERSCHAFT LÜNEBURG

Die Jägerschaft Lüneburg möchte Sie mit diesem Internetauftritt über ihre vielfältigen Aktivitäten in folgenden Bereichen informieren:

  • Sicherheit bei der Jagd
  • Schießwesen
  • Verhütung von Wildunfällen
  • Naturschutz
  • Jungjägerausbildung
  • Lernort Natur
  • Hundewesen
  • Jagdhorn

Gleichzeitig möchten wir unseren Mitgliedern und Interessierten über das Verwaltungs & Organisationsmenü sowie im Downloadbereich weiteren Service in Hinblick auf Vermittlung von Ansprechpartnern, Beschaffung von Informationen wie Gesetzestexten und Bereitstellung von Formularen bieten.

Weiterlesen...
 

Streuobstwiese wird zum kleinen Paradies für Tiere

E-Mail Drucken PDF

Hagenower Kreisblatt

Pflanzaktion vom Hegering Neuhaus schafft Lebensraum für Tiere 50 Bäume mit vielen Helfern gepflanzt

Für viele selten gewordene Tiere und Pflanzen sind Streuobstwiesen wahre
Paradiese. Tausende Käfer, Schmetterlinge und Fliegen können allein in einem einzigen Apfelbaum leben.

Diese Natur zu schützen und zu pflegen hat sich der Hegering Neuhaus auf die Fahnen geschrieben. Am vergangenen Samstag starteten sie eine Pflanzaktion im Amt, bei der zahlreiche alte Sorten von Obstbäumen gepflanzt wurden. „Wir haben 50 Bäume auf den gesamten Hegering verteilt“, erzählt Hegeringleiter Klaus Richter. Die Region Neuhaus biete sich geradezu dafür an. Es gebe hier viele alte Obstwiesen und Alleen.

So entstand beispielsweise in Niendorf eine kleine Wiese mit zehn Bäumchen. Und auch im Revier Sückau wurde eine Streuobstwiese angelegt, die nun aus zehn Bäumen besteht. Ganz zur Freude der Kinder, die zur Pflanzaktion tatkräftig mit anpackten.

Weiterlesen...
 

Spendenaktion für Verfassungsklage erfolgreich!

E-Mail Drucken PDF

Spendenaktion für Verfassungsklage erfolgreich!

Lesen Sie hier mehr:

German Rifle Association

Aktualisiert ( Dienstag, den 26. April 2016 um 14:56 Uhr )
 


Seite 1 von 6

Termine

<<  Mai 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Wer ist online

Wir haben 23 Gäste online

Zugriffszähler

Seitenaufrufe : 386864

Schlagzeilen

In Zusammenarbeit mit dem Naturschutz-beauftragten des Landkreises Lüneburg hat unsere Jägerschaft ein Informationsblatt für Hundehalter zur Brut- und Setzzeit erarbeitet.
Direkter Download

Wussten Sie schon?

Die Gesamtfläche des Landkreises Lüneburg beträgt 1.323,43 km², davon ist mehr als die Hälfte (53,2 %) landwirtschaftlich genutzte Fläche. Der Waldanteil liegt bei 25,8 %. Daher hat die bejagbare Fläche den größten Anteil in Feldrevieren und Rehwild ist mit 4.292 erlegten Stücken gegenüber 194 Stück Rotwild im Jagdjahr 2007/2008 die Hauptwildart dieser Region.