ASP-Probenahmen bei Gesellschaftsjagden

Das Veterinäramt Lüneburg bittet die durchführenden Verantwortlichen von Gesellschaftsjagden darum, von jedem erlegten Stück Schwarzwild eine ASP-Probe zu nehmen. Bei sehr großen Strecken ist es möglich nur von einem Teil der Strecke Proben zu nehmen.

Hierfür besteht die Möglichkeit, vor Durchführung der Jagd in Absprache mit dem Veterinäramt unter der Telefonnummer 04131 26-1413 entsprechend ausreichende Sammel-ASP-Probensets zu erhalten.

Hierzu melden Sie sich bitte rechtzeitig beim Veterinäramt. Die Ausgabe der Sammel-Probensets kann auch außerhalb der Trichinenprobenannahmezeiten erfolgen.

Darüber hinaus bietet das Veterinäramt nach vorheriger Absprache auch die Abholung der Proben an dem auf die Gesellschaftsjagd folgenden Arbeitstag innerhalb der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag 14:00 -16.00 Uhr an.

Dies ist bitte unbedingt vor der Jagd mit dem Veterinäramt abzusprechen, damit die Abholung auch reibungslos organisieren werden kann. Es wird um Verständnis gebeten, dass dieses Angebot nur für Gesellschaftsjagden gilt.